Aktuelles

Seite 1 von 4   »

Am 10. Oktober 2019 fuhren wir mit unseren zwei Projektlehrerinnen, Frau Major und Frau Péter, nach Budapest, um uns das XIII. Internationale Finale von Jugend debattiert international live anschauen zu können, das diesmal im Ungarischen Nationalmuseum in Budapest stattgefunden hat.

Am Anfang Oktober haben wir mit den Zweitklässlern im Rahmen des Dorfprojekts einen Ausflug nach Bácsalmás gemacht. Dort haben wir die Blaufärber-Werkstatt besucht.

Eliza Emmert, Schülerin der Klasse 11/C und Márton Hársch aus der Klasse 11/B übernahmen am 10. Oktober 2019 die diesjährigen Nationalitäten-Stipendien von Miklós Soltész, dem Staatssekretär für kirchliche und Nationalitätenangelegenheiten des Ministerpräsendentenamtes.

Am 07.10.2109 fand am UBZ der Projekttag unter dem Motto ,,Demokratie muss gelernt werden“ von der ersten bis zur sechsten Stunde statt

 


Am 4.Oktober 2019 fand im Kindergarten unser traditionelles Oktoberfest mit Tanz, Spielen und guter Laune bei tollem Wetter und kulinarischen Leckerbissen statt.

Im 30. Jahr nach dem Mauerfall war das Motto für die Feier des Tages der Deutschen Einheit am UBZ „Danke, Ungarn!“

Im Rahmen des Religionsprojektes haben wir (die zehnten Klassen) in der letzten Septemberwoche fünf Kirchen und ein Haus in Baja besichtigt und viele Informationen erhalten.

Am 26.09.2019 besuchte eine Reisegruppe des Deutsch-Europäischen Bildungswerks in Hessen e.V.  (DEBWH) das UBZ.

Am 18. September sind wir nach Kecskemét gefahren, um an einem Medienprojekt teilzunehmen.

 

 Am 26.09.2019 fand für die Schüler und Schülerinnen der 9. und 10. Klasse in der Aula eine Theateraufführung der Deutschen Bühne Ungarn aus Szekszárd statt. 

Es ist eine schöne Tradition, dass jedes Jahr im September Schüler aus Waiblingen, der deutschen Partnerstadt von Baja, ins Ungarndeutsche Bildungszentrum (UBZ)kommen. So war es jetzt auch. Zehn Schüler genossen hier fast zwei Wochen lang die Gastfreundschaft der Gymnasiasten.

"Ein Leser durchlebt tausend Leben, ehe er stirbt. Der Mann, der nie liest, lebt nur sein eigenes."

Am 24.Sptember 2019 begrüßten wir Frau Tornikidou von der Auslandsabteilung der Bundesagentur für Arbeit im UBZ.

Am 18. September 2019 fand eine Pressekonferenz mit offiziellen Stadt-, Schul- und diversen Medienvertretern sowie interessierten Bürgern auf dem Baugelände des UBZs statt.

Am 18. September war unser erstes Tanzhaus in diesem Schuljahr. Die teilnehmenden Schüler konnten die deutschen und moldauischen Schritte kennenlernen.

Die Schüler des 5. Jahrgangs suchten Litowr/Liptód, ein ungarndeutsches Dorf in der Branau auf.

Das neue Schuljahr begann am Montag, den 2. September 2019, um 9 Uhr sehr feierlich in der Sporthalle.

Mit viel Sonnenschein, Musik und Tanz hat das 4. Welttreffen Donauschwäbischer Kulturgruppen in Baja begonnen. Das diesjährige Treffen steht unter dem Motto „Donauschwabe - steh dazu“ und findet vom 24. Juli bis 7. August statt.

Am Ungarndeutschen Bildungszentrum, als Neuntklässlerin, hatte ich die Möglichkeit, mich für ein Goethe-Jugendkursstipendium zu bewerben.

 

Mit den Lehrern Frau Kovács, Frau Lentner, Frau Puruczki und dem Herrn Vétek brachen 61 Schüler und Schülerinnen des sechsten Jahrgangs nach Klagenfurt auf, um 7 Tage lang die bunten Programme zu genießen und in der Gemeinschaft Spaß zu haben.

Der besondere Tag für unsere Abiturienten wurde von unserer Schulgemeinschaft ganz besonders gefeiert.

Am 19. Juni ging das Schuljahr 2018/19 auch am UBZ zu Ende.

Dieses Jahr wurde in Baja die Veranstaltungsreihe 'Tanz der Nationen' wieder organisiert, in deren Rahmen ein ungarndeutsches Tanzhaus am 31. Mai in der Fußgängerzone von Baja stattgefunden hat.

Am 28. Mai 2019 hat das Landeshalbfinale von „Jugend debattiert international” im Goethe-Institut Budapest stattgefunden.

Nach der erfolgreichen Teilnahme an der Landesqualifikation von Jugend debattiert international am 12. April 2019 erhielt Dávid Schoblocher (9A) als Zehntplatzierter auf Landesebene und zugleich als Ersatzkandidat für das Landeshalbfinale die Möglichkeit, an einem Siegertraining vom 23. bis zum 27. April 2019 in Passau teilzunehmen, bei dem er gemeinsam mit den ungarischen Halbfinalist/innen und slowenischen Debattanten seine Debattier- und Argumentationsfähigkeiten weiterentwickeln konnte.

Vertretungsplan

 





Copyright 2015 - MNÁMK