hude Magyarországi Németek Általános Művelődési Központja - Ungarndeutsches Bildungszentrum +36 (06) 79 - 520 930 - OM azonosító: 027939
hude Magyarországi Németek Általános Művelődési Központja - Ungarndeutsches Bildungszentrum +36 (06) 79 - 520 930 - OM azonosító: 027939

Haustiere sind ihre Lieblinge

MNÁMK-UBZ > Gymnasium > Haustiere sind ihre Lieblinge

Sie gewann den dritten Platz bei einem deutschen Landeswettbewerb für muttersprachliche SchülerInnen. Sie gehört seit zwei Jahren zur großen Schulgemeinschaft des UBZs. Ich sprach mit Hannah Guld, einer Schülerin der 8. Klasse.

  • Stell uns bitte die Details des Wettbewerbs für deutschsprachige SchülerInnen vor!
  • Im UBZ fand die schriftliche Runde statt, die aus Texterstellung, Ergänzung eines vorgegebenen Textes und Quizaufgaben bestand. Ich habe 88,5 von maximal 100 Punkten erzielt und es damit als eine von zehn Teilnehmer:innen bis ins Landesfinale geschafft.
  • Tolles Ergebnis! Dann kam die mündliche Runde?
  • Ja. Die mündliche Runde fand im Bildungsamt in Budapest statt. Wir haben ein Thema und ein Bild dazu bekommen. Nach einer kurzen Vorbereitungszeit konnten wir zehn Minuten lang sprechen.
  • Was war dein Thema?
  • Gesundheit. Es war keine Überraschung, denn wir wurden im Vorfeld mit unserer Lehrerin Dóra Zsednai gründlich auf alles vorbereitet. Vielen Dank für ihre Hilfe! Ich hatte viel zu sagen und ich hatte das Gefühl, dass es gut lief.
  • Wie hast du das Endergebnis erfahren?
  • Nachdem alle zehn Teilnehmer:innen ihre Antworten beendet hatten, diskutierte die Jury – darunter auch Gernerné Kemmer Rosemarie, die Leiterin der Oberstufe vom UBZ – eine Weile. Am Ende des Treffens wurden wir eingeladen und nach einer kurzen allgemeinen Bewertung erhielten wir alle ein Buch und ein Geschenkpaket. Anschließend wurde die endgültige Reihenfolge bekanntgegeben. Ich war sehr glücklich zu erfahren, dass ich Dritte wurde!
  • Herzliche Glückwünsche! Bitte sag ein paar Sätze über dich selbst, damit die LeserInnen von mnamk.hu dich besser kennenlernen!
  • Ich bin in Deutschland geboren und habe dort mit meinen Eltern gelebt. Ich lerne seit zwei Jahren am UBZ. Davor war ich auf einem Gymnasium in Oberschleißheim, Bayern. Mein Vater stammt ursprünglich aus Tolna, Ungarn. Meine Mutter hat sowohl ungarische als auch deutsche Vorfahren. Papa arbeitet zu Hause in einem Pilotreaktor in einem Pilot-Kernkraftwerk in Deutschland. Und mein Bruder, der 12-jährige Zsombor, und ich lernen hier im UBZ.
  • Wie fühlst du dich bei uns?
  • Sehr gut! Ich gehe gerne ins UBZ! Die Lehrer:innen sind nett, diese Schule ist viel besser als jene in Deutschland! Mama bringt uns jeden Tag von Tolna nach Baja und zurück.
  • Wie verbringst du neben viel Lernen deine Freizeit?
  • Ich schwimme in einem Sportverein und da ich Haustiere sehr mag, beschäftige ich mich mit ihnen. Ich habe drei Kaninchen, vier Enten und zwei Gänse. Ich füttere sie und ich kümmere mich um sie. Meine andere Lieblingsbeschäftigung ist Musik hören.
  • Ich weiß, du bist noch weit von deiner Berufswahl entfernt, aber hast du schon einen Plan, was du als Erwachsener machen möchtest?
  • Ich habe noch nicht wirklich viel darüber nachgedacht, aber ich könnte mir vorstellen, als Dolmetscherin zu arbeiten.
  • Herzlichen Glückwunsch noch einmal zu deinem dritten Platz im Landeswettbewerb und ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg! Vielen Dank für das Gespräch!

Fiedler Antal

Weitere Beiträge