hude Magyarországi Németek Általános Művelődési Központja - Ungarndeutsches Bildungszentrum +36 (06) 79 - 520 930 - OM azonosító: 027939
hude Magyarországi Németek Általános Művelődési Központja - Ungarndeutsches Bildungszentrum +36 (06) 79 - 520 930 - OM azonosító: 027939

Mein deutsches Lieblingswort ? Ein Beitrag des UBZ zum Wunderbar Fesztival

MNÁMK-UBZ > Grundschule > Mein deutsches Lieblingswort ? Ein Beitrag des UBZ zum Wunderbar Fesztival

In der letzten Märzwoche wurde in ganz Ungarn das ?Wunderbar Fesztival? gefeiert, in dessen Rahmen im ganzen Land Veranstaltungen stattfanden, und in deren Mittelpunkt die deutsche Sprache und ihre Bedeutung für Ungarn stand. Das UBZ beteiligte sich mit einem besonderen Projekt an diesem Festival: Es schrieb einen Wettbewerb aus, der die Schüler der 7. und 0. Klassen bat, ihre deutschen Lieblingswörter zu nennen und dazu ein erklärendes Poster zu machen, ein Gedicht zu schreiben, eine Präsentation zu machen, zu zeichnen oder zu malen, eben kreativ zu werden! Eine Jury bewerte die Beiträge. Die einfallsreichsten und schönsten Einsendungen wurden am 31. März bei einem tollen musikalischen Festakt in der Aula der Institution prämiert.

Daniel Rades, stellvertretender deutscher Schulleiter der Institution und lokaler Koordinator des Programms, sagte, dass es für erfolgreiches Fremdsprachenlernen unabdingbar sei, eine emotionale Bindung an die, in diesem Fall, deutsche Sprache aufzubauen. Dabei seien die ?Lieblingswörter? so etwas wie der Schlüssel zu einer Fremdsprache, führte er weiter aus. Hauptdirektorin Terézia Szauter bekräftigte dies und betonte, dass es wichtig sei, als Institution einen Beitrag zu diesem landesweiten Festival der deutschen Sprache zu leisten. Sie ergänzte, dass das UBZ eigenständig und kontinuierlich Programme zur Förderung der deutschen Sprache organisiert: ?Die Abschlussveranstaltung dieses Festivals findet morgen in Debrecen statt, wo auch unser Chor, unsere Tanzgruppe und unsere Internatsband auftreten werden. Dies ist eine große Ehre für uns.?, sagte die Hauptdirektorin.

Die Prämierten:

7. Klassen

  1. Kategorie: Bild mit Einarbeitung des Wortes
    • Janka Papp: Pferde
  2. Kategorie: Bild ohne Einarbeitung des Wortes
    • Lili Szalontai: Marmelade
  3. Kategorie: Plakat
    • Maja Miskolczi: Freundschaft
  4. Plakat dreidimensional/Skulptur
    • Balázs Péter: Die Donau
  5. Text
    • Ivett Korina Krizsain: Der Elf

0. Klassen

  1. Kategorie, digitales Plakat
    • Bettina Bartos: Sowieso
  2. Kategorie, PowerPoint-Präsentation
    • Dorka Martin: Der Dackel
  3. Kategorie: Plakat
    • Dorka Wachter: Nein
  4. Kategorie: Sachtext
    • Tamás Ribárszki: Nebensatzwortfolge
  5. Kategorie: Gedicht
    • Hanna Fodor: Der Frosch

Gekrönt wurde die Preisübergabe durch den Auftritt der Internatsband. Die Lieder, so zum Beispiel Nina Hagens „Du hast den Farbfilm vergessen“, wurden unter der Leitung von Zoltán Illés Jr. zur Freude des Publikums natürlich in deutscher Sprache vorgetragen.

Fiedler Antal

Weitere Beiträge