hude Magyarországi Németek Általános Művelődési Központja - Ungarndeutsches Bildungszentrum +36 (06) 79 - 520 930
hude Magyarországi Németek Általános Művelődési Központja - Ungarndeutsches Bildungszentrum +36 (06) 79 - 520 930

Auszeichnung für pädagogische Innovationen: Gabriella Scherer erhielt den Apáczai-Csere-János-Preis

MNÁMK-UBZ > Einheitliche Schule > Auszeichnung für pädagogische Innovationen: Gabriella Scherer erhielt den Apáczai-Csere-János-Preis

Am 7. Juni 2021 überreichte Prof. Dr. Miklós Kásler, Minister für Humanressourcen und Dr. Zoltán Maruzsa Staatsekretär für Bildungswesen Auszeichnungen an Pädagogen. Unter ihnen war Gabriella Scherer, ehemalige Hauptdirektorin des UBZ, die den Apáczai-Csere-János-Preis erhielt.

Gabriella Scherer

Der Preis kann laut Verordnung an Lehrkräfte, Hochschullehrer und Professoren für besondere pädagogische und sonderpädagogische Leistungen sowie für herausragende wissenschaftliche Tätigkeit verliehen werden. Insgesamt achtzehn Pädagogen aus dem Bereich der öffentlichen Bildung können jedes Jahr diese prestigeträchtige Auszeichnung erhalten.

Gabriella Scherer arbeitete fast drei Jahrzehnte im Ungarndeutschen Bildungszentrum Baja, zuerst als Lehrerin für Deutsch und Geschichte, dann als Direktorin und später acht Jahre als Hauptdirektorin der Institution. Mit ihrer innovativen und vielfältigen schulischen Arbeit in Bereichen der Pädagogik, Didaktik und Schulleitung fördert sie engagiert und glaubwürdig lebenslanges Lernen und den Wissensaustausch sowohl in Ungarn als auch international. Bei der Umsetzung einer Reihe von Innovationen in der allgemeinen und beruflichen Bildung hat sie eine Hauptrolle gespielt, um die Kompetenzen von Schülern und Lehrern zu entwickeln und pädagogische Methoden zu erneuern.

Ihre Berufserfahrung nutzt sie derzeit als Aus- und Weiterbildungskoordinator der Mercedes-Benz Manufacturing Hungary Kft, unter anderem auch in der Mercedes-Benz-Schule Kecskemét, einer Abteilung des UBZ.  Damit trägt sie entscheidend zur fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Bildung bei.

Im Namen aller Mitarbeiter des UBZ gratulieren wir Gabriella Scherer ganz herzlich zu dieser Anerkennung! Wir wünschen ihr viel Erfolg bei ihrer weiteren Arbeit!

Antal Fiedler

Weitere Beiträge