hude Magyarországi Németek Általános Művelődési Központja - Ungarndeutsches Bildungszentrum +36 (06) 79 - 520 930
hude Magyarországi Németek Általános Művelődési Központja - Ungarndeutsches Bildungszentrum +36 (06) 79 - 520 930

Dorfprojekt – Tschasartet 10. c (01. 06. 2021)

MNÁMK-UBZ > Gymnasium > Dorfprojekt – Tschasartet 10. c (01. 06. 2021)

Am 1. Juni 2021 nahm die Klasse 10. C am Dorfprojekt teil, das an der Schule zur Tradition geworden ist. Kern des Projekts ist das Kennenlernen von Brauchtum, Kultur und Vergangenheit der umliegenden schwäbischen Siedlungen. Die Gruppe wählte das 30 km entfernte Tschasartet.

Als Erstes konnten die Schüler das Schwäbische Heimatsmuseum dort kennenlernen. Das Museum wurde 1998 eröffnet und seitdem kann man dort Ausstellungen zur Ortsgeschichte und Volkskunde sehen. Die Geschichte, Volksbräuche und Speisen der Schwaben wurden den Schülern von der Kulturbeauftragten des Dorfes, Hajnalka Rácz, vorgestellt. Im Hof ​​des Handwerks konnten sie dann ihr Wissen mit Tischler-, Drechsler-, Schlachter- und Böttchertätigkeiten erweitern.  

Nach der Besichtigung des Aussichtsturms Béla Szálas führte der Weg in den Hain, wo das dicke Wörterbuch der Schwaben und die Sammlung zum sprachlichen Erbe der Schwaben eingehend studiert wurden. Auf dem schwäbischen Lehrpfad rund um den Hain wurden interessante Aufgaben gelöst.

Am Ende des Tages machten wir noch einen Spaziergang in der Kellerreihe von Tschasartet, die in ihrer Art organisch in das Dorf integriert  und ein wichtiger Teil des Dorfes ist. 

Im Frickkeller konnten wir uns von den Strapazen des Tages erholen. Dort hatten wir die Gelegenheit, Wein zu kosten, uns wurde Pizza angeboten, und wir beendeten das Festmahl mit einem traditionellen schwäbischen Kuchen.

Mit einem reichen Erfahrungsschatz haben wir das Dorfprojekt abgeschlossen. Tschasartet, wir kommen wieder!

Orsolya Páncsity
Klassenleiterin

Weitere Beiträge