hude Magyarországi Németek Általános Művelődési Központja - Ungarndeutsches Bildungszentrum +36 (06) 79 - 520 930
hude Magyarországi Németek Általános Művelődési Központja - Ungarndeutsches Bildungszentrum +36 (06) 79 - 520 930
MNÁMK-UBZ > Einheitliche Schule > Online Musiknachmittag im UBZ

Die beiden wichtigsten Leitprinzipien des Ungarndeutschen Bildungszentrums sind die Pflege von Traditionen und die Innovation. Ein hervorragendes Beispiel für Ersteres ist der Musiknachmittag. Die Lehrerin Margó Kovács hat den ersten vor 11 Jahren organisiert. Er findet seitdem jedes Jahr statt und wir können sagen, dass er eine der beliebtesten Veranstaltungen der Institution ist. Am diesem Nachmittag können alle Schüler, Schülerinnen oder Erwachsenen des UBZ ihre Musikproduktion in der Aula präsentieren. Leider ist aufgrund der epidemischen Situation eine persönliche Präsenz in diesem Jahr nicht möglich, aber die Organisatoren haben die Veranstaltung nicht abgesagt, sondern ein Online-Programm auf innovative Weise mit genügend Kreativität und viel Arbeit organisiert. Krisztina Csordás, Kollegin von der Kulturabteilung, eine der Organisatoren der Veranstaltung, informierte über die Details:

Csordás Krisztina

  • Es gab Zeiten, als ich als Schülerin am Musiknachmittag teilgenommen habe. Ich habe wirklich schöne Erinnerungen an unsere Auftritte. Ich weiß, dass wir viele talentierte Schülerinnen und Schüler haben, die sich mit Musik, Tanz und Gesang beschäftigen. Es stand also außer Frage, dass wir ihnen auch in diesem Jahr die Möglichkeit geben würden, aufzutreten. Natürlich war uns auch bewusst, dass wir aufgrund der Epidemie nicht persönlich in der Aula zusammenkommen können, also haben wir alles in den Online-Bereich übertragen.
  • Wie ist es gelungen, Teilnehmer zu gewinnen?
  • – Viele Teilnehmer sind uns nicht unbekannt, wir wussten, dass sie singen, Instrumente spielen oder tanzen. Wir haben uns aber auch mit den Leitern der Institutseinheiten sowie mit vielen Pädagogen beraten und gemeinsam versucht, die möglichen Teilnehmer zu ermitteln. Im Nachhinein sage ich, es war eine leichte Sache für uns. Alle freuten sich über den Aufruf, um der Gemeinschaft des UBZ ihre Produktion zeigen zu können.
  • Habt ihr die Beiträge aufgenommen oder habt ihr fertige Videos bekommen?
  • Wir haben einige Beiträge als Videos geschickt bekommen, die meisten Vorträge haben wir allerdings (unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln) in der Schule aufgenommen. Dann haben wir alles geschnitten und zu zu einem ganzen Programm arrangiert. Beziehungsweise wir sind dabei, es zu arrangieren, weil die Produktion noch nicht fertig ist.
  • Können wir einen kleinen Einblick in das Programm bekommen?
  • Ich darf nur so viel verraten, dass mehr als zehn Darbietungen angefertigt sind. Wir werden einzelne Instrumentalaufführungen sehen und hören können, aber es wird auch ein Sängerduett geben. Ernsthaftere und unterhaltsamere Produktionen wechseln sich ab, und um dem Programm mit ein wenig Tanz und Bewegung Farbe zu verleihen, haben wir auch äußerst erfolgreichen Aufnahmen früherer Musiknachmittage mit in das Programm aufgenommen.  
  •  Wann und wo ist der Online-Musiknachmittag des UBZ zu sehen?
  • Auf unserer Website www.mnamk.hu ab Mittwoch, 31. März. Jeder kann es sich mehrmals ansehen. Die UBZ-Schülerinnen und Schüler werden es sich am 31. März im Rahmen des digitalen Unterrichts anschauen.

Fiedler Antal

Weitere Beiträge