hude Magyarországi Németek Általános Művelődési Központja - Ungarndeutsches Bildungszentrum +36 (06) 79 - 520 930 - OM azonosító: 027939
hude Magyarországi Németek Általános Művelődési Központja - Ungarndeutsches Bildungszentrum +36 (06) 79 - 520 930 - OM azonosító: 027939

Datenschutzerklärung

1. Zweck des Datenschutzhinweises

Das Ungarndeutsches Bildungszentrum (H-6500 Baja, Duna utca 33, im Folgenden „Di- enstleister“, „Datenverantwortlicher“) erkennt als Datenverantwortlicher den Inhalt dieses rechtlichen Hinweises als für sich verbindlich an. Sie verpflichtet sich, dafür zu sorgen, dass jede Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit den Anforderungen dieser Richtlinie und den geltenden natio- nalen Rechtsvorschriften und Rechtsakten der Europäischen Union entspricht.

Die Datenschutzpolitik des Allgemeinen Kulturzentrums der Deutschen in Ungarn ist fortlaufend unter https://mnamk.hu/adakezelesi-nyilatkozat abrufbar.

Das Ungarndeutsches Bildungszentrum behält sich das Recht vor, diese Informationen jederzeit zu ändern. Selbstverständlich wird sie ihr Publikum rechtzeitig über etwaige Änderungen informi- eren.

Wenn Sie Fragen zu dieser Mitteilung haben, wenden Sie sich bitte an uns und wir werden sie beantworten.

Das Ungarndeutsches Bildungszentrum verpflichtet sich, die persönlichen Daten seiner Kunden und Partner zu schützen, und legt großen Wert darauf, das Recht auf informationelle Selbstbestim- mung seiner Kunden zu respektieren. Das Zentrum für die Kultur der Deutschen in Ungarn behandelt per- sonenbezogene Daten vertraulich und trifft alle sicherheitsrelevanten, technischen und organisatorischen Maßnahmen, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten.

Das Ungarndeutsches Bildungszentrum beschreibt im Folgenden seine Datenverwaltung- spraktiken.

2. Daten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Wenn Sie sich mit unserer Einrichtung in Verbindung setzen möchten, können Sie den für die Verarbeitung Verantwortlichen unter den folgenden Kontaktdaten kontaktieren.

Das Ungarndeutsches Bildungszentrum löscht alle bei ihm eingegangenen E-Mails, einschließlich personenbezogener Daten, nach spätestens 5 Jahren ab dem Datum der Mitteilung.

Name: Ungarndeutsches Bildungszentrum

Standort: H-6500. Baja, Duna utca 33.

Registrierungsnummer des Unternehmens:

Name des registerführenden Gerichts:

Steuernummer:18354483-2-03

Rufnummer:

E-Mail:

3. Umfang der verarbeiteten personenbezogenen Daten

3.1. Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website abgeben, sammeln wir die Informationen, die auf dem Kommentarformular erscheinen, sowie die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (der den Browser identifiziert), um Spam zu erkennen.

Aus Ihrer E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge (auch als Hash bezeichnet) generiert und an den Gravatar-Dienst gesendet werden, um zu überprüfen, ob Sie sie verwenden. Die Da- tenschutzrichtlinien des Gravatar-Dienstes finden Sie hier: https://automattic.com/privacy/ Sobald Ihr Beitrag genehmigt wurde, wird Ihr Profilbild in Verbindung mit Ihrem Beitrag öffentlich sichtbar sein.

3.2. Medien

Wenn Sie ein registrierter Nutzer sind und Fotos auf diese Website hochladen, vermeiden Sie bitte das Hochladen von Fotos mit EXIF-GPS-Position. Die Besucher dieser Website können auf der Website gespeicherte Fotos herunterladen und ihre Standortdaten extrahieren.

3.3. Kontaktformulare

3.4. Cookies

Wenn Sie einen Kommentar auf unserer Website hinterlassen, können Sie damit einverstanden sein, dass wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Website in Cookies speichern. Dies ist eine prak- tische Funktion, damit Sie diese Informationen nicht erneut eingeben müssen, wenn Sie einen neuen Kommentar abgeben. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Wenn Sie ein Konto haben und sich auf dieser Website anmelden, setzen wir ein temporäres Cookie, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine persönlichen Infor- mationen und wird gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen.

Wenn Sie sich anmelden, setzen wir einige Cookies, um Ihre Anmeldedaten und Anzeigepräferenzen zu speichern. Cookies für die Anmeldung verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Ansichtsopti- onen verfallen nach einem Jahr. Wenn Sie bei der Anmeldung die Option „Eingeloggt bleiben“ wählen, wird Ihr Login zwei Wochen lang gespeichert. Wenn Sie sich von Ihrem Konto abmelden, werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn Sie einen Artikel bearbeiten oder veröffentlichen, wird ein zusätzliches Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dieses Cookie enthält keine persönlichen Informationen und bezieht sich nur auf die Ar- tikel-ID des Artikels, den Sie bearbeiten. Das Cookie verfällt nach einem Tag.

3.5. Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Die Einträge auf der Website können eingebettete Inhalte (z. B. Videos, Bilder, Artikel usw.) enthalten. Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich genau so, als ob der Besucher die andere Web- site besucht hätte.

Diese Websites können Informationen über Sie sammeln, Cookies verwenden, zusätzliche Tracking- Dienste von Drittanbietern einbetten und Ihre Interaktion mit diesen eingebetteten Inhalten aufzeichnen, einschließlich Ihrer Interaktion mit den eingebetteten Inhalten, wenn Sie ein Konto haben und bei dieser Website angemeldet sind.

3.6.  Daten im Zusammenhang mit Online-Bestellungen

  • Nachname
  • Vornamen
  • Firmenname (optional)
  • Adresse
  • Rufnummer
  • Elektronische Postadresse

4. Zweck, Methode und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

4.1.  Allgemeine Grundsätze der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung im Rahmen der Tätigkeit des Ungarndeutschen Bildungszentrums erfolgt auf der Grundlage einer freiwilligen Einwilligung oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Im Falle einer Verarbeitung auf der Grundlage einer freiwilligen Einwilligung können die betroffenen Personen ihre Einwilligung jederzeit während der Verarbeitung widerrufen.

In bestimmten Fällen ist die Verarbeitung, Speicherung und Übermittlung einiger der angegebenen Daten gesetzlich vorgeschrieben, worauf wir unsere Kunden gesondert hinweisen werden.

Die Datenlieferanten des Allgemeinen Kulturzentrums der Deutschen in Ungarn werden darauf aufmerksam gemacht, dass es ihre Pflicht ist, die Zustimmung der betroffenen Person einzuholen, wenn der Datenlieferant nicht seine eigenen persönlichen Daten zur Verfügung stellt.

Die Grundsätze der Datenverwaltung entsprechen insbesondere den geltenden Datenschutzvorschrif- ten:

  • Gesetz CXII von 2011 über das Recht auf informationelle Selbstbestimmung und Informati- onsfreiheit (Infotv.);
  • Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenver- kehr und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 95/46/EG (Allgemeine Datenschutzverordnung, DSGVO);
  • Gesetz V von 2013 – über das Zivilgesetzbuch (Zivilgesetzbuch); Gesetz C von 2000 – über die Rechnungslegung (Rechnungslegungsgesetz);
  • Gesetz LIII von 2017 – zur Verhinderung und Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (Pmt.);
  • Gesetz CCXXXVII von 2013 – über Kreditinstitute und Finanzunternehmen (Hpt.).

5.  Physische Speicherorte der Daten

Ihre personenbezogenen Daten (d.h. Daten, die mit Ihnen persönlich in Verbindung gebracht werden können) können von uns auf folgende Weise verarbeitet werden: Zum einen werden in unserem Computersystem automatisch technische Daten über den Computer, das Browserprogramm, die Internetadresse und die im Zusammenhang mit der Internetverbindung besuchten Seiten generiert, zum

anderen können Sie uns Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten oder andere Daten mitteilen, wenn Sie uns bei der Nutzung der Website persönlich kontaktieren möchten.

Technisch zu erfassende Daten während des Betriebs des Systems: die Daten des Computers der bet- roffenen Person, die während des Wahlvorgangs erzeugt und vom System des Organs als automatisc- hes Ergebnis technischer Prozesse erfasst werden. Die automatisch erfassten Daten werden vom System automatisch beim Betreten und Verlassen protokolliert, ohne dass es einer besonderen Erklärung oder Handlung der betroffenen Person bedarf. Diese Daten können nicht mit anderen per- sonenbezogenen Nutzerdaten verknüpft werden, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Nur die Redakteure der Website haben Zugang zu den Daten.

6. Rechte und Rechtsmittel

Die betroffene Person kann Auskunft über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten verlangen und die Berichtigung, Löschung oder den Widerruf ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern es sich nicht um eine obligatorische Datenverarbeitung handelt, und sie kann ihr Recht auf Datenübertragbarkeit und Widerspruch in der bei der Datenerhebung angegebenen Weise oder durch Kontaktaufnahme mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unter den oben genannten Kontaktdaten ausüben.

6.1. Recht auf Information

Das Ungarndeutsches Bildungszentrum ergreift geeignete Maßnahmen, um den bet- roffenen Personen alle in den Artikeln 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung genannten Infor- mationen sowie alle in den Artikeln 15 bis 22 und 34 der Datenschutz-Grundverordnung genannten Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten in knapper, transparenter, verständ- licher und leicht zugänglicher Form und in einer klaren und einfachen Sprache zur Verfügung zu stel- len.

6.2.  Zugang zu den betreffenden Daten

Die betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Rückmeldung darüber zu erhalten, ob ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden oder nicht, und, falls eine solche Verarbeitung stattfindet, das Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten und die folgenden In- formationen: die Zwecke der Verarbeitung; die betroffenen Kategorien personenbezogener Daten; die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die oder mit denen die personenbezogenen Daten weiter- gegeben wurden oder werden, insbesondere auch Empfänger in Drittländern oder internationale Organisationen; die vorgesehene Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten; das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung und das Widerspruchsrecht; das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen; Informationen über die Datenquellen; die Tatsache einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, und klare Informationen über die angewandte Logik und die Bedeutung einer solchen Verarbeitung und ihre voraussichtlichen Folgen für die betroffene Person. Der für die Verarbeitung Verantwortliche stellt die Informationen innerhalb einer Frist von höchstens einem Monat ab dem Datum des Antrags zur Verfügung.

6.3. Berichtigung

Die betroffene Person kann die Berichtigung unrichtiger, sie betreffender personenbezogener Daten, die vom Allgemeinen Kulturzentrum der Deutschen in Ungarn verarbeitet werden, sowie die Vervollständi- gung unvollständiger Daten verlangen.

6.4. Recht auf Löschung

Sofern einer der nachfolgend genannten Gründe zutrifft, hat die betroffene Person das Recht, dass das Ungarndeutsches Bildungszentrum die sie betreffenden personenbezogenen Daten auf Antrag unverzüglich löscht:

  • die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind;
  • die betroffene Person ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützt, widerruft und es keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gibt;
  • die betroffene Person widerspricht der Verarbeitung, und es liegen keine vorrangigen berech- tigten Gründe für die Verarbeitung vor;
  • die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet worden sind;
  • die personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten nachzukommen, dem der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt;
  • Personenbezogene Daten werden im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Diensten der Informationsgesellschaft erhoben.

Die Löschung von Daten kann nicht veranlasst werden, wenn die Verarbeitung erforderlich ist für die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, für die Erfüllung einer Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, oder für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Aus- übung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen wurde, für Zwecke der öffentlichen Gesundheit, für Archivzwecke, für wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für im öffentlichen Interesse liegende statistische Zwecke oder für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6.5.  Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Auf Antrag der betroffenen Person wird das Ungarndeutsches Bildungszentrum die Verarbeitung von Daten einschränken, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • die betroffene Person bestreitet die Richtigkeit der personenbezogenen Daten; in diesem Fall gilt die Einschränkung für einen Zeitraum, der die Überprüfung der Richtigkeit der personen- bezogenen Daten ermöglicht;
  • die Datenverarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der Daten ab- lehnt und stattdessen die Einschränkung ihrer Verwendung verlangt;
  • der für die Verarbeitung Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt, die betroffene Person sie aber zur Geltendmachung, Aus- übung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt; oder
  • die betroffene Person hat gegen die Verarbeitung Widerspruch eingelegt; in diesem Fall gilt die Einschränkung für den Zeitraum, bis festgestellt ist, ob die berechtigten Gründe des für die Verarbeitung Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Ist die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen personenbezogene Daten, mit Ausnahme der Speicherung, nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juris- tischen Person oder eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verar- beitet werden.

6.6.  Recht auf Vorratsspeicherung von Daten

Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie dem für die Verarbeitung Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschi- nenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln.

6.7.  Protest

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, je- derzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, wenn diese Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen In- teresse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem für die Verarbeitung Verantwort- lichen übertragen wurde, oder wenn die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Im Falle eines Widerspruchs darf der für die Verarbeitung Ve- rantwortliche die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwie- gen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Recht- sansprüchen.

6.8.  Automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall, einschließlich Profiling

Die betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

6.9.  W

Die betroffene Person hat das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

6.10.  Recht auf Anrufung der Gerichte

Die betroffene Person kann gegen den für die Verarbeitung Verantwortlichen gerichtlich vorgehen, wenn ihre Rechte verletzt werden. Das Gericht entscheidet den Fall außergerichtlich.

6.11.   Verfahren der Datenschutzbehörde

Sie können eine Beschwerde bei der Nationalen Behörde für Datenschutz und Informationsfreiheit einreichen:

Name: Nationale Behörde für Datenschutz und Informationsfreiheit

Hauptsitz: 1125 Budapest, Szilágyi Erzsébet fasor 22/C.

Postanschrift: 1530 Budapest, Pf.: 5.

Telefon: 0613911400

Fax: 0613911410

E-Mail: ugyfelszolgalat@naih.hu

Website: http://www.naih.hu

6.12. Sonstige Bestimmungen

Informationen über die Datenverarbeitung, die nicht in dieser Mitteilung aufgeführt sind, werden zum Zeitpunkt der Erhebung bereitgestellt.

Wir informieren unsere Kunden darüber, dass das Gericht, die Staatsanwaltschaft, die Ermittlungsbe- hörde, die Strafverfolgungsbehörde, die Verwaltungsbehörde, die Nationale Behörde für Datenschutz und Informationsfreiheit, die Ungarische Nationalbank oder andere gesetzlich zugelassene Stellen sich an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen wenden können, um Auskünfte zu erteilen, Daten offenzulegen oder zu übermitteln oder um Dokumente zu erhalten.

Das Ungarndeutsches Bildungszentrum gibt an die Behörden – sofern die Behörden den genauen Zweck und Umfang der Daten angegeben haben – nur solche personenbezogenen Daten weiter, die für den Zweck des Ersuchens unbedingt erforderlich sind, und zwar in dem Umfang, in dem die Weitergabe für die Erfüllung des Zwecks des Ersuchens notwendig ist.

Text Widget

Nullam quis risus eget urna mollis ornare vel eu leo. Nullam id dolor id nibh ultricies vehicula ut id elit. Donec ullamcorper nulla non metus auctor fringilla. Maecenas sed diam eget.

Our Works

Recent News

Bandweihe 2022
November 28, 2022
Projekttag Berufsorientierung für die 8.a 
November 21, 2022
„Ein Stück Deutschland in Debrecen“ – Die neueste Abteilung des UBZ wurde eingeweiht
November 17, 2022

Text Widget

Nullam quis risus eget urna mollis ornare vel eu leo. Nullam id dolor id nibh ultricies vehicula ut id elit. Donec ullamcorper nulla non metus auctor fringilla. Maecenas sed diam eget.

Our Works

Recent News

Bandweihe 2022
November 28, 2022
Projekttag Berufsorientierung für die 8.a 
November 21, 2022
„Ein Stück Deutschland in Debrecen“ – Die neueste Abteilung des UBZ wurde eingeweiht
November 17, 2022