hude Magyarországi Németek Általános Művelődési Központja - Ungarndeutsches Bildungszentrum +36 (06) 79 - 520 930 - OM azonosító: 027939
hude Magyarországi Németek Általános Művelődési Központja - Ungarndeutsches Bildungszentrum +36 (06) 79 - 520 930 - OM azonosító: 027939

Talentierter junger Mann

MNÁMK-UBZ > Grundschule > Talentierter junger Mann

Mein jetziger Gesprächspartner wurde mir von seiner Klassenlehrerin empfohlen. Sie nannte mir im Voraus schon ein paar Eigenschaften über ihn: höflich, neugierig, vielseitig, aber er sollte mir persönlich in einem Gespräch von sich und seinen Erfolgen erzählen. So ist es passiert und Folgendes hat mir András Vuity, ein Schüler der Klasse 8. a des UBZ, verraten:

  • András, ich weiß von deiner Klassenlehrerin, dass du dieses Jahr bei Schulwettbewerben erfolgreich warst. Welche waren das?
  • Ich habe das Gedicht ?Téli fák? von Lőrinc Szabó beim städtischen Rezitationswettbewerb rezitiert, wo die Jury an mich einen Sonderpreis vergab. Ich liebe Gedichte und habe gerne an diesem Wettbewerb teilgenommen. Ich danke der Lehrerin Orsolya Páncsity, dass sie mich auf den Wettbewerb vorbereitet hat.

András Vuity

  • Das bedeutet, dass du dich für Humanwissenschaften interessierst?
  • Eigentlich nicht. Eher für Realwissenschaften. Mathe ist eines meiner Lieblingsfächer, ich bin gut darin. Ich habe an der Komitatsrunde des Zrínyi-Ilona-Mathematikwettbewerbs teilgenommen und erreichte den 18. Platz. Es war interessant und lehrreich, ich habe dort viele Erfahrungen gesammelt. Ich bin dankbar für die Hilfe meiner Klassenlehrerin, Edit Feldusz.
  • Literatur und Mathematik, nicht spezifisch verwandte Fächer. Wie stehst du als UBZ-Schüler mit den Sprachen?
  • Ich liebe sie. Ich habe auch an einem deutschen Volkskunde-Wettbewerb teilgenommen. In der Schulrunde haben wir ein Arbeitsblatt ausgefüllt und einen Aufsatz geschrieben. Letzteres ist mir so gut gelungen, dass ich es bis ins Landesfinale geschafft habe, das in Budaörs stattfand. Ich habe über schwäbisches Essen berichtet und bin insgesamt Vierter geworden. Der Lehrerin Erzsébet Pappné Harcos, die mich in Volkskunde unterrichtet, habe ich viel zu verdanken, sie hat mich mit vielen wertvollen Kenntnissen bereichert. Meine Mutter unterrichtet Deutsch in Csávoly und auch sie hat mir viel geholfen.
  • Aus dem, was du gesagt hast, kann man den Schluss ziehen, dass du viel lernst.  Ich schätze aber, du hast auch Freizeit. Womit verbringst du sie?
  • Ich fahre Fahrrad, treffe mich mit meinen Freunden. Ich spiele außerdem regelmäßig bei Sándor Jávor Schach. Schach ist mein Lieblingssport. Es regt mich zum Nachdenken an, entwickelt meine logischen Fähigkeiten und ist daher ein sehr nützlicher Zeitvertreib. Ich habe eine Silbermedaille im Schachfinale der Schülerolympiade im Komitat Bács-Kiskun gewonnen. Vor kurzem habe ich den ersten Platz beim Schachturnier ?Bányais kupa? der städtischen Mittelschulen belegt. Ich lese auch gerne. Mein Favorit ist Harry Potter. Mit einigen meiner Freunde treffen wir uns auch hin und wieder, um Strategie-Brettspiele zu spielen.
  • Vielen Dank für das Gespräch. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg in allen Bereichen!

Fiedler Antal

Weitere Beiträge