hude Magyarországi Németek Általános Művelődési Központja - Ungarndeutsches Bildungszentrum +36 (06) 79 - 520 930 - OM azonosító: 027939
hude Magyarországi Németek Általános Művelődési Központja - Ungarndeutsches Bildungszentrum +36 (06) 79 - 520 930 - OM azonosító: 027939
Kulturabteilung

Category

Deutschwettbewerb – Finale dieses Jahr in Präsenz

Der landesweite Deutschwettbewerb für Schüler der 9. und 10. Klassen wurde dieses Jahr zum dritten Mal in der Organisation des Ungarndeutschen Bildungszentrums ausgetragen. Der diesjährige Wettbewerb unterschied sich jedoch von den vorherigen, denn während der Wettbewerb während der Pandemie online stattfand, wurde das Finale diesmal live im UBZ abgehalten. In der letzten der drei Runden...
Weiterlesen

Dorfprojekt der 10c in Gereschlak/Geresdlak

Laut dem pädagogischen Programm unserer Schule lernen unsere Schüler die Traditionen, die Vergangenheit und die Gegenwart der schwäbischen Bevölkerung in den umliegenden Dörfern kennen. Am Donnerstag, dem 12. Mai, fuhr unsere Klasse nach Geresdlak, wo wir von den Vertretern der örtlichen Deutschen Selbstverwaltung und der Grundschule empfangen wurden. Sie haben uns ihre in mehreren Gebäuden...
Weiterlesen

Tanz der Nationen

Vor 10 Jahren startete eine der beliebtesten Veranstaltungsreihen unserer Stadt, der Tanz der Nationen. Baja ist eine multinationale Gemeinde, deren Einwohner unabhängig von ihrer Herkunft gute Beziehungen zueinander haben. Ein sichtbares Indiz dafür dafür ist, dass der deutsche Tanz von den einheimischen Bunjewatzen genossen wird und umgekehrt, aber ich hätte dasselbe für alle hier lebenden...
Weiterlesen

Schwabenball

LIebe Gäste, wir möchten Sie informieren, dass das UBZ seinen traditionellen Schwabenball wegen der aktuellen Pandemie-Situation nicht im Februar, sondern...
Weiterlesen

Die deutschsprachige Zeitung „Batschkaer Spuren“ feiert ihr 15-jähriges Bestehen

Im UBZ wurde am 3. November 2021, anlässlich des 15. Geburtstags der deutschen Regionalzeitung „Batschkaer Spuren“, eine Ausstellung eröffnet. So sind nun die Titelblätter aller bisher erschienenen 65 Ausgaben an den Wänden des Flurs neben der Aula der Institution zu finden. Zur Eröffnung der Ausstellung begrüßte Alfred Manz, Lehrer des UBZ und Chefredakteur der Batschkaer...
Weiterlesen

Die Sammlung von Dr. Paul Schwalm kam in das UBZ

Am 23. September 2021 war das Ungarndeutsche Bildungszentrum ein besonderer Veranstaltungsort. Dr. Maria Schwalm übergab der Hauptdirektorin Terézia Szauter das Erbe ihres Vaters, Dr. Paul Schwalm, des Gründungsdirektors des ehemaligen deutschsprachigen Gymnasiums in Baja. Die Originalkassetten, die die Ergebnisse jahrzehntelanger Sammelarbeit der Deutschen in Ungarn bewahren, werden von József Emmert, Leiter der Kulturabteilung im UBZ,...
Weiterlesen

Tänze der Nationalitäten

Als Teil der Programmreihe „Tänze der Nationalitäten“ wurden letzten Freitag im Kulturpalast der Stadt Tänze der deutschen Nationalität vorgestellt. Das Tanzhaus hat Theresia Szauter geleitet und es begannen die Vorschulkinder und die UBZ-Schüler. Danach folgten die Tänze der Erwachsenen. Die jungen und älteren Tänzer kamen nicht nur aus Baja, sondern eine gute Anzahl kam auch...
Weiterlesen

Schuljahreseröffnung 2021

Am ersten September fand um 10 Uhr die Schuljahreseröffnungsfeier des Ungarndeutschen Bildungszentrums in der Sporthalle der Einrichtung statt. An der Veranstaltung nahmen die Erstklässler, die Schüler der siebten, der neunten und der Sprachvorbereitungsklassen, die Lehrer der Einrichtung, die Eltern, die Mitglieder des Kuratoriums und des Aufsichtsrates der Trägerstiftung sowie die Vertreter der Stadt Baja teil....
Weiterlesen

Das UBZ bekommt einen neuen Sportplatz

Neben der vor genau einem Jahr eröffneten Sporthalle wurde in diesem Sommer eine neue Sportanlage für UBZ-Schüler fertiggestellt. Damit wird unterstrichen, dass die Leitung der Einrichtung nicht nur auf den Deutschunterricht und die Entwicklung digitaler Kompetenzen einen großen Wert legt, sondern dass sie auch bewusst einen gesunden Lebensstil, Sport und körperliche Aktivität fördert. Sie ist...
Weiterlesen

Außergewöhnliche Volkskundestunde in der 1b

Im Rahmen des „Ulmer Schachtel Projekts” haben wir die Ulmer Schachtel unserer Schule besichtigt. Herr Josef Emmert hat uns darüber erzählt, dass im 18. Jahrhundert viele Bauern und Handwerker aus Deutschland in unser Land gezogen sind. Sie haben auf ein besseres Leben gehofft. Wir haben erfahren, wie sie nach Ungarn gekommen sind, was sie mitgebracht...
Weiterlesen
1 2 3 7